Ein Sieger und eine Siegertrainerin erfolgreich bei der Bayerischen Meisterschaft im Rally Obedience

Mit nur zwei Teams war der PSV Fürstenfeldbruck am Sonntag, 8. Oktober 2017 in Lichtenfels bei der Bayerischen Meisterschaft in Rally Obedience vertreten. Karin Benker ging mit Lillyfee in der LK 2 an den Start und Michael Benker ließ sich von Sophie durch den Parcours der LK 1 führen.

Während Michael wie gewohnt die Ruhe selbst war und souverän alle Aufgaben meisterte hatte Karin wieder mit den Nerven zu kämpfen. Beide schlossen ihre Prüfungen mit der Note VORZÜGLICH ab. Karin landete mit 90 Punkten auf dem 14 Rang (bei 22 Teams) in einem starken Teilnehmerfeld der LK 2. Michael machte das Meisterstück in der LK1  mit 100 von 100 Punkten und einer guten Zeit von 2:35 Minuten.

Anmerkung: Michi hatte während der Siegerehrung plötzlich Angst, dass man ihn vergessen hätte – dabei war er eben nur der Letzte, der nach vorn gerufen wurde, weil er ja Erster geworden war! Erst dann hatte er es wohl richtig realisiert: Bayerischer Meister!!!

Die Kameradinnen und Kameraden aus dem RO-Lager des PSV FFB gratulieren unseren erfolgreichen Teams recht herzlich zu diesem hervorragenden Ergebnis, von dem vor gut zwei Jahren, als wir mit dieser fantastischen Sportart starteten niemand geträumt hätte.
Geschrieben von Nordgerling Thomas